referenzen

Beratung -Neukonzessionierung Etzelwerk

Die Konzession des Etzelwerks läuft im Mai 2017 ab. Die Kantone Schwyz, Zürich und Zug sowie die Bezirke Einsiedeln und Höfe verhandeln derzeit mit der Konzessionärin (Etzelwerk AG; bzw. SBB AG) über die Erneuerung der Konzession. Parallel dazu plant die SBB AG die Erneuerung des Kraftwerks („Neues Etzelwerk“) und der Kanton Zürich prüft im Rahmen des Projekts „Hochwasserschutz Sihl, Zürichsee, Limmat“ die Nutzung des Sihlsees als Retentionsbecken (aktive Sihlseesteuerung, Kombilösung).

Die ganzen Verfahren und Planungen sind sehr komplex. Im Kanton Schwyz ist das Umweltdepartement für das Konzessionsverfahren verantwortlich mit dem Amt für Wasserbau als federführende Stelle. Unser Büro kann das Amt für Wasserbau in diesem Verfahren seit anfangs 2015 administrativ unterstützen und bei Bedarf auch beraten.