referenzen

Sanierung Rutschhang Rötetäli, Vorderthal

Entlang der Wägitalstrasse zwischen Siebnen und Vorderthal wird der Rutschhang im „Rötetäli" gesichert. Entlang des talseitigen Fahrbahnrandes wird eine ca. 2 m hohe Stützmauer erstellt, welche mit permanenten Ankern rückverankert und mit vertikalen Mikropfählen abgestützt ist.
Die rückverankerte und abgestützte Mauer stabilisiert den Rutschhang im Bereich der Strasse. Die talseitige Rutschmasse wird damit nicht gehalten, weshalb der Hang mittels rückverankerten Holzkästen zusätzlich gehalten wird.
Im Rahmen der Hangsicherung wird zudem die Strasse verbreitert.