referenzen

Campus, Pfäffikon

An der Eichenstrasse in Pfäffikon wird ein Schulhaus mit Sporthalle erstellt.

Das Gebäude besteht aus einer 25 m auf 16.5 m grossen Halle mit einer lichten Höhe von 10 m. Zweiseitig grenzen drei Geschosse mit Klassen-, Kurs-, Aufenthalts und Nebenräumen an. Auf der Hallendecke befinden sich zwei weitere Geschosse mit Räumlichkeiten. Direkt angrenzend ist eine Tiefgarage auf der sich der Pausenhof erstreckt.

Das gesamte Gebäude ist aus einer Stahlbeton Tragkonstruktion erstellt, die für den vertikalen und horizontalen Lastabtrag sorgt.
Die freistehenden Hallenwände wurden mittels 10 m hohen Spezialschalungen hergestellt, die in einem Guss betoniert wurden. Das Hallendach wird durch zwei quer und zwei längs gespannte wandartige Träger gehalten, die ihre Lasten auf Stützen abgeben.

Die Aussenhülle des Gebäudes besteht aus Sichtbeton Kompaktfassade, die mittels Ankern an das Traggerüst angeschlossen ist.

> Referenzblatt (pdf)

> Dokumentation Baufortschritt (Quelle: SIS)