referenzen

WGH Marmot, Korporationsweg, Wilen

Am Korporationsweg in Wilen wird ein fünfgeschossiges Wohn- und Geschäftshaus mit Tiefgargarage erstellt. Die Gründung erfolgt aufgrund des nicht tragfähigen Bodens auf Grossbohrpfählen.

Der Grundriss des Gebäudes zeigt sich als spitzes Dreieck. Die spitzige Ecke wird im Erdgeschoss als Kragarm ausgeführt und durch eine Wandscheibe in den oberen Geschossen gehalten.

Das Erdgeschoss fungiert als Abfangebene, da aufgrund der flexiblen Gewerbenutzung im Innenbereich mehrheitlich Stützen als vertikale Bauteile eingesetzt werden. Da für die Parkplatzgestaltung im Untergeschoss eine andere Stützenstellung erfordert wird als diejenige für die Nutzung im Erdgeschoss, werden die Lasten des Gebäudes über die Untergeschossdecke mit intergierten Unterzügen aufgenommen und zu den Stützen und Wänden geleitet.